NABU Kreisverband Düren

nicht-barrierefreie Darstellung * Suche

Sie befinden sich hier: Startseite > Projekte > 

Hauptmenü

  • Eine Ebene nach oben
  • Schwalbenprojekt 2018 - Schwalbenfreunde gesucht!
  • Lebensraum Kirchturm
  • Kindergruppen an der NABU Hütte
  • Honig-Bienen an der NABU Hütte
  • Netzwerk Lebendige Börde
  • Projekt "Wohnraum für Langohren"
  • Amphibienschutztunnel Merkener Busch
  • Beobachtungshütte Barmener See


  • Schwalbenprojekt 2018 - Schwalbenfreunde gesucht!

    SchwalbenNachdem man aus den Medien und der Presse immer wieder hört, dass es den Schwalben nicht mehr gut geht und ihr Bestand immer sinkt, haben wir beschlossen, unser nächstes großes Projekt diesen Vögeln des Glücks zu widmen.

    Zusammen mit anderen Kooperationspartnern wie dem BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz), der Biologischen Station im Kreis Düren sowie den Behörden möchten wir etwas für den Schwalbenschutz bewirken. Dies kann auf vielfältige Weise umgesetzt werden. So können zum einen neue Schwalbennester vermittelt werden, die wir seit einigen Jahren in Kooperation mit der Unteren Naturschutzbehörde vergünstigt in der Biologischen Station Düren anbieten. Zum anderen möchten wir durch gezielte öffentlichkeitswirksame Maßnahmen wie Infostände, Berichte in Presse und Internet über die Schwalben informieren und begeistern.  Dazu konnten wir in diesem Jahr schon gut 30 Schwalbenfreunde mit der Plakette "Schwalbenfreundliches Haus" auszeichnen und waren immer wieder fasziniert, wie begeistert die Bewerber von "ihren" Schwalben erzählten. Auch diese Aktion soll 2018 weitergehen und Interessierte können sich gerne für die Plakette bewerben. Wir versuchen, jedem Bewerber einen Besuch abzustatten und die Plaketten inkl. Urkunde und Infomaterial zu übergeben.

    Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Feststellung, wie viele Rauch-, Mehl- und Uferschwalben im Kreis Düren noch vorkommen und ein zu Hause finden. Dazu möchten wir in ausgewählten Dörfern und Städten des Kreises eine gezielte Kartierung der Rauch- und Mehlschwalben durchführen. Wenn Sie auch bereit sind, die Schwalben in ihrem Dorf oder Wohnumfeld zu zählen, melden Sie sich bei uns. Beginn der Zählaktion wäre wahrscheinlich Anfang Mai 2018.

    Sie können sich melden unter:

    vorstand@nabu-dueren.de

    oder unter

    02461/9967433 (mit Anrufbeantworter)

    Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung und auf eine gute Zusammenarbeit für unsere Schwalben!

     


    Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...


    Seitenanfang | Sitemap | News-Archiv | Impressum | Kontakt | E-Mail
    © 2018 NABU Kreisverband Düren