NABU Kreisverband Düren

nicht-barrierefreie Darstellung * Suche

Sie befinden sich hier: Startseite > Natur des Jahres > 

Hauptmenü

  • Eine Ebene nach oben
  • Natur des Jahres 2018
  • Natur des Jahres 2017
  • Natur des Jahres 2016
  • Natur des Jahres 2015
  • Natur des Jahres 2014
  • Natur des Jahres 2013
  • Natur des Jahres 2012
  • Natur des Jahres 2011
  • Natur des Jahres 2010
  • Natur des Jahres 2009


  • Natur des Jahres 2014

    Lernen Sie die "Natur des Jahres 2014" kennen!

    Die folgende Tabelle soll Ihnen zunächst einen Überblick über die Jahreswesen 2014 geben und beinhaltet auch Informationen dazu, welche Instututionen die Auswahl getroffen haben. (Quelle: NABU Bundesverband).

    Eine Auswahl der Jahreswesen stellt Ihnen der NABU dann auf den folgenden Seiten vor.

    Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Kennenlernen der Preisträger 2014!

     

    Titel Art Info und Kontakt
    Vogel des Jahres Der Grünspecht Naturschutzbund Deutschland (NABU),
    10108 Berlin, Tel. 030-284984-0, Fax -2000, nabu@nabu.de
    Wildtier des Jahres Der Wisent Schutzgemeinschaft Deutsches Wild (SDWi), Postfach 12 03 71, 53045 Bonn, Tel. 0228-2692217, sdwi@intlawpol.org
    Lurch des Jahres Die Gelbbauchunke Deutsche Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde (DHGT), Postfach 120433, 68055 Mannheim, Tel. 0621-86256490, gs@dght.de
    Fisch des Jahres Der Stör Deutscher Angelfischerverband (DAFV), Weißenseer Weg 110, 10369 Berlin, Tel. 030-97104379, info-berlin@dafv.de
    Insekt des Jahres Die Goldschildfliege BFA Entomologie im NABU, c/o Werner Schulze, Samlandweg 15a, 33719 Bielefeld, Tel. 0521-336443, WSchulze@entomon.de
    Schmetterling des Jahres Der Wolfsmilchschwärmer BUND NRW Naturschutzstiftung, Merowingerstraße 88, 40225 Düsseldorf, Tel. 0211-302005-14, info@bund-nrw-naturschutzstiftung.de
    Libelle des Jahres Die Kleine Moosjungfer Gesellschaft deutschsprachiger Odonatologen und Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Am Köllnischen Park 1, 10179 Berlin, Tel. 030-2758640, bund@bund.net
    Wildbiene des Jahres Die Garten-Wollbiene Arbeitskreis Wildbienen-Kataster, c/o Hans Richard Schwenninger, Goslarer Straße 53, 70499 Stuttgart, info@wildbienen-kataster.de
    Spinne des Jahres Die Gemeine Baldachinspinne Arachnologische Gesellschaft, c/o Christoph Hörweg, Naturhistorisches Museum, Burgring 7, A-1010 Wien, Tel. +43-1-52177-515, christoph.hoerweg@nhm-wien.ac.at
    Weichtier des Jahres Die Knoblauch-Glanzschnecke Kuratorium "Weichtier des Jahres", Deutsche Malakozoologische Gesellschaft, c/o Dr. Vollrath Wiese, Bäderstraße 26, 23743 Cismar, Tel. 04366-1288, info@mollusca.de
    Einzeller des Jahres Die Trompetentierchen der Gattung Stentor Deutsche Gesellschaft für Protozoologie, Dr. Klaus Eisler, c/o Zologisches Institut der Universität Tübingen, klaus.eisler@uni-tuebingen.de
    Höhlentier des Jahres Die Höhlenwasserassel Verband der deutschen Höhlen- und Karstforscher, c/o Bärbel Vogel, Grasslergasse 24, 83486 Ramsau, info@hoehlentier.de
    Gefährdete Nutztierrasse des Jahres Das Dülmener Pferd Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen (GEH), Am Eschbornrasen 11, 37213 Witzenhausen, Tel. 05542-1864, info@g-e-h.de
    Baum des Jahres Die Traubeneiche Kuratorium "Baum des Jahres" (KBJ), Dr. Silvius Wodarz, Kneippstraße 15, 95615 Marktredwitz, Tel. 09231-985848, info@baum-des-jahres.de
    Blume des Jahres Die Schwanenblume Stiftung Naturschutz Hamburg, Steintorweg 8, 20099 Hamburg, Tel. 040-243443, stiftung-naturschutz-hh@t-online.de
    Orchidee des Jahres Der Blattlose Widerbart Arbeitskreise Heimische Orchideen (AHO), Richard Lorenz, Leibnizstraße 1, 69469 Weinheim, Tel. 06201-17583, info@europorchid.de
    Wasserpflanze des Jahres Der Australische Kleefarn Förderkreis Sporttauchen, Altmarkt 7, 09337 Hohenstein-Ernstthal, Tel. 03723-41860, gst@foerderkreis-sporttauchen.de
    Pilz des Jahres Der Tiegelteuerling Deutsche Gesellschaft für Mykologie, c/o Peter Karasch, Taubenhüller Weg 2a, 82131 Gauting, Tel. 089-89357350, oeffentlichkeit@dgfm-ev.de
    Flechte des Jahres Die Landkartenflechte Bryologisch-lichenologische Arbeitsgemeinschaft für Mitteleuropa (BLAM), c/o Institut für Botanik, Karl-Franzens-Universität Graz, Holteigasse 6, A-8010 Graz, josef.hafellner@kfunigraz.ac.at
    Moos des Jahres Das Wimpern-Hedwigsmoos wie "Flechte des Jahres" (siehe oben)
    Alge des Jahres Die Grünalge Chlamydomonas reinhardtii Sektion Phykologie der Deutschen Botanischen Gesellschaft (DBG), c/o Dr. Johanna Kappe, Philipps-Universität Marburg, Tel. 06421-28-22081, knappe@staff.uni-marburg.de
    Mikrobe des Jahres Die Gattung Nostoc Vereinigung für Allgemeine und Angewandte Mikrobiologie (VAAM), Mörfelder Landstraße 125, 60598 Frankfurt am Main, Tel. 06192-23605, info@mikrobe-des-jahres.de
    Regionale
    Streuobstsorten des Jahres
    Die Französische Goldrenette (BW), der Vaterapfel (HE), die Goldparmäne (Saar/Pfalz) und der Rote Augustiner (Pfalz) Landesverband für Obstbau, Garten und Landschaft Baden-Württemberg, Klopstockstraße 6, 70193 Stuttgart, Tel. 0711-632901; info@logl-bw.de; Landesgruppe Hessen des Pomologenvereins, Taunusstraße 17, 61137 Schöneck, Tel. 0172-8 053117, werner_nussbaum@web.de; BUND Hamburg, Lange Reihe 29, 20099 Hamburg, Tel. 040-600386-0, info@apfeltage.info; Verband der Gartenbauvereine Saarland / Rheinland-Pfalz, Hüttersdorfer Straße 29 , 66839 Schmelz, Tel. 06887-9032999, sl-rlp@gartenbauvereine.de; AK Historische Obstsorten Pfalz-Elsass-Kurpfalz, Im Röhrich 56, 67098 Bad Dürkheim, Tel. 06322-5473, philipp-eisenbarth@t-online.de
    Gemüse des Jahres Die Zwiebelgewächse (2013 und 2014) Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt (VEN), Sandbachstraße 5, 38162 Schandelah, Tel. 05306-1402, ven.nutz@gmx.de
    Heilpflanze des Jahres Der Anis NHV Theophrastus, Bayreuther Straße 12, 09130 Chemnitz, Tel. 0371-6665812, orgbuero@nhv-theophrastus.de
    Arzneipflanze des Jahres Der Spitzwegerich Studienkreis "Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzen", Dr. Johannes G. Mayer, Oberer Neubergweg 10a, 97074 Würzburg, Tel. 0170-1667036, johannes.mayer@mail.uni-wuerzburg.de
    Giftpflanze des Jahres Das Maiglöckchen Botanischer Sondergarten Wandsbek, Walddörferstraße 273, 22047 Hamburg, Tel. 040-6939734, giftpflanze@wandsbek.hamburg.de
    Staude des Jahres Die Elfenblume Bund deutscher Staudengärtner, Godesberger Allee 142-148, 53175 Bonn, Tel. 0228-8100251, zvg-bonn.banse@g-net.de
    Boden des Jahres Die Weinbergsböden Deutsche Bodenkundliche Gesellschaft, Wilhelmstraße 19, 26121 Oldenburg, Tel. 0441-25700, dbg@dbges.de
    Landschaft des Jahres Der Oberrhein (2013 und 2014) Naturfreunde Internationale, Diefenbachgasse 36, A-1150 Wien, Tel. 0043-1-8923877, nfi@nfi.at
    Flusslandschaft des Jahres Die Argen (2014 und 2015) Naturfreunde Deutschlands, Warschauer Straße 58a, 10243 Berlin, Tel. 030-297732-60, info@naturfreunde.de; Deutscher Angelfischerverband (DAFV), Weißenseer Weg 110, 10369 Berlin, Tel. 030-97104379, info-berlin@dafv.de
    Waldgebiet des Jahres Der Schönbuch Bund Deutscher Forstleute, Friedrichstraße 169/170, 10117 Berlin, Tel. 030-4081-6700 , info@bdf-online.de

     

  • Die Gelbbauchunke - Lurch des Jahres 2014

  • Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...


    Seitenanfang | Sitemap | News-Archiv | Impressum | Kontakt | E-Mail
    © 2018 NABU Kreisverband Düren